Pickelhauben

am .

 

Pickelhauben in 2011

100 jähriges Vereinsjubiläum 2011

vorne von links: Ulrich Schulte - Manfred Bäcker - Leo Kneer - Theo Gockel
Willi Buch - Franz-Bernhard Goeke - Ralf Krengel - Horst Grüne
hinten von links: Bernd Schwane - Hermann Tölle - Bernfried Arkenau - Johannes Häger - Franz Fecke - Hubert Schulte
 

Die Ehemaligen - Immer noch musikalisch


Nach jahrelangen intensiven Thekengesprächen war es 1998 endlich soweit. Pünktlich zum Schützenfest in Niederense traten die Pickelhauben zum ersten Mal in der Öffentlichkeit auf. Wir sind eine Gemeinschaft von 18 ehemaligen Aktiven unseres Spielmannszuges aus Niederense. Sinn und Zweck unseres "Vereins" ist die Pflege traditionsreicher Marschmusik und der Kontakt zum jetzigen Spielmannszug, zum Beispiel durch tatkräftige Hilfe bei Freundschaftstreffen. Natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Fest im Terminkalender steht die Winterwanderung im Januar mit anschließender "Generalversammlung". Natürlich gibt es auch Ausflüge, die zum Teil mit unseren Frauen stattfinden. So waren wir zum Beispiel in Münster bei der "Musikschau der Nationen", um uns dort einige Anregungen zu holen. Ganz wichtig für uns als Musiker waren natürlich die zwei Brauereibesichtigungen. Musikalisch treten wir in Erscheinung zu runden Geburtstagen oder sonstigen Jubiläen unserer 18 "Pickelhauben". Bei allen unseren Treffen haben wir viel Spaß. Dazu tragen allerlei Anekdoten und Geschichten unserer langjährigen Zugehörigkeit zum Spielmannszug Niederense bei. Wir wünschen unserem Spielmannszug weiterhin viel Erfolg und dass die jetzigen Aktiven einmal so gerne an ihre aktive Zeit zurückdenken wie wir!
(Autor: Ulrich Schulte)